purposeflow

sinn erleben. sinn stiften.

Audio #1 von 2: Check-In purposeflow

Dauer: 2:21 min

Zuerst stellen wir dir das Framework »purposeflow« vor, danach folgt die Praxis.
Starte mit einem Klick auf den Play-Button die Audio-Datei.

Mit einem Klick auf die Grafik, kannst du diese herunterladen.

purposeflow - sinn erleben. sinn stiften.

sinn erleben. sinn stiften.

 

Alles ist in Bewegung – ständig.

In einem stetigen »purposeflow« gibt es immer wieder Momente in denen neue Klarheit gewonnen, dadurch Bewegung initiiert und letztlich Wirkung erzielt wird.

Von Innen nach Außen

Ein Business lässt sich wie ein Baum sehen.

Es wächst Jahr um Jahr. Im Inneren befindet sich ein Kern. Das ist die Kultur, welche aufgedeckt und entdeckt werden möchte.

purposflow - Kreismodell

Audio #2 von 2 : purposeflow in Action

Dauer: 3:54 min

Im 2. Teil zeigen wir dir, wie du das Framework direkt nutzen kannst.
Starte mit einem Klick auf den Play-Button die Audio-Datei.

Mit einem Klick auf die Grafik, kannst du diese herunterladen.

purposeflow - Canvas Organisation

Canvas »purposeflow«

Damit du direkt starten kannst, haben wir eine Canvas entwickelt, die dich auf deiner »Purpose Journey« begleitet.

Die »Purpose Journey« startet mit der persönlichen Lebenskultur, welche sich im Selbstbild kristallisiert und zusammen mit der Passion die Basis für Vision, Purpose und Mission bildet.

 

Purpose: stark & lebendig

Steht dein Business in einem passenden Umfeld und hat starke Wurzeln, kann daraus ein kräftiger Baum erwachsen.

Deine Vision und Mission sind dabei wichtige Leitäste, für eine prachtvolle Krone, vitale Blätter & Früchte.

purposeflow - Baum

Starte deine Purpose Journey

Was beschäftigt dich gerade? Womit können wir dich unterstützen? Mit wem vernetzen?

Lass uns gerne darüber unverbindlich bei einem virtuellen Kaffee sprechen.

6 + 7 =

virtuellen Esspresso direkt mit Martin
via Calendly vereinbaren

kleines Purpose Glossar

Kultur

Für uns besteht die »persönliche Lebenskultur« sowie das »gemeinsame Kulturfundament« aus 6 Facetten: Werte, Motive, Bedürfnisse, Erwartungen, Mindset und Kompetenzen.

Der Begriff Kultur in einer Organisation beschreibt die soziale Ordnung mit grundlegenden Werten und Paradigmen. Sie prägt die im Unternehmen stattfindenden Prozesse und Verhaltensmuster sowie das tägliche Handeln nach innen & außen und damit den Weg, den das Unternehmen geht. Jedes Unternehmen hat seine eigene Kultur, unabhängig davon, ob diese bewusst formuliert ist oder nicht.

Passion

Passion ist für uns das, was uns tagtäglich leidenschaftlich begeistert, worin wir aufgehen, was uns antreibt und Kraft gibt. Sie beschreibt das, was wir einfach nicht lassen können und wollen.

Vision

Für uns beschreibt eine Vision die Vorstellung einer Welt in der wir zukünftig leben wollen. Sie hat den Blick über das Unternehmen hinausgerichtet auf den Idealzustand für Mensch und Umwelt der uns anzieht.

Purpose

Purpose, bezogen auf eine Organisation, sehen wir als Symbiose von Sinn und Zweck des gemeinsamen Handelns einer Gruppe von Menschen.

Purpose verbindet das Warum & Wofür.

Sprich das Fundament einer Organisation (Warum gibt es uns?) mit der Bewegung und dem Impact (Wofür gibt es uns?).

Mission

Auf Basis von Passion, Vision und Purpose sehen wir die Mission als konkrete Aussage was in die Welt gebracht werden soll. Sie formuliert in Mission-Statements erste konkrete Themen, die die Unternehmung beschäftigen, noch aus einer Metaebene.

Diese werden, zum Beispiel durch die OKR-Methode, heruntergebrochen, bis sie als konkrete Handlungsschritte im operativen Tagesgeschäft angewendet werden können. 

Haltung

Haltung ist zum einen die Antwort auf die Frage: Was leitet & hält uns? Also die Essenz aus dem gemeinsam erarbeiteten Kulturfundament. Zum anderen ist sie der Ursprung für das Verhalten, das sich daraus ergibt und dafür verantwortlich ist, welche Wirkung wir erzielen. Insbesondere im menschlichen Miteinander.

Ohne eine authentische und bewusst definierte Grundhaltung verliert vieles, insbesondere Purpose, seine Bedeutung und verpufft.

Impact

Impact ist das, was jede sinnstiftend und nachhaltig wirtschaftende Organisation erzielen will – eine sichtbare Veränderung zu bewirken.

Impact bedeutet für uns nicht nur Wirkung erzielen, sondern vor allem auch einen wesentlichen Beitrag zum Wohle aller, im Einklang mit der Natur, zu leisten.

»purposeflow«

Für uns ist »purposeflow« der Zusammenschluss des bewussten Mehrwertes, den wir geben wollen mit dem Zustand des Fließens.

Alles fühlt sich richtig & sinnvoll an und ergibt sich wie von selbst.

 »purposeflow« ist ein stetiger Fluss aus Klarheit gewinnen, Bewegung initiieren und Wirkung erzielen.

Das Ziel ist es letztlich durch das eigene Business zunehmend mehr Sinn zu erleben, gemeinwohlorientiert Wirkung zu erzielen und durch den Impact das eigene Umfeld zu verändern und Sinn zu stiften – für uns selbst, all unseren Berührungsgruppen und darüber hinaus.

Kultur

Für uns besteht die »persönliche Lebenskultur« sowie das »gemeinsame Kulturfundament« aus 6 Facetten: Werte, Motive, Bedürfnisse, Erwartungen, Mindset und Kompetenzen.

Der Begriff Kultur in einer Organisation beschreibt die soziale Ordnung mit grundlegenden Werten und Paradigmen. Sie prägt die im Unternehmen stattfindenden Prozesse und Verhaltensmuster sowie das tägliche Handeln nach innen & außen und damit den Weg, den das Unternehmen geht. Jedes Unternehmen hat seine eigene Kultur, unabhängig davon, ob diese bewusst formuliert ist oder nicht.

Passion

Passion ist für uns das, was uns tagtäglich leidenschaftlich begeistert, worin wir aufgehen, was uns antreibt und Kraft gibt. Sie beschreibt das, was wir einfach nicht lassen können und wollen.

Vision

Für uns beschreibt eine Vision die Vorstellung einer Welt in der wir zukünftig leben wollen. Sie hat den Blick über das Unternehmen hinausgerichtet auf den Idealzustand für Mensch und Umwelt der uns anzieht.

Purpose

Purpose, bezogen auf eine Organisation, sehen wir als Symbiose von Sinn und Zweck des gemeinsamen Handelns einer Gruppe von Menschen.

Purpose verbindet das Warum & Wofür.

Sprich das Fundament einer Organisation (Warum gibt es uns?) mit der Bewegung und dem Impact (Wofür gibt es uns?).

Mission

Auf Basis von Passion, Vision und Purpose sehen wir die Mission als konkrete Aussage was in die Welt gebracht werden soll. Sie formuliert in Mission-Statements erste konkrete Themen, die die Unternehmung beschäftigen, noch aus einer Metaebene.

Diese werden, zum Beispiel durch die OKR-Methode, heruntergebrochen, bis sie als konkrete Handlungsschritte im operativen Tagesgeschäft angewendet werden können.

Haltung

Haltung ist zum einen die Antwort auf die Frage: Was leitet & hält uns? Also die Essenz aus dem gemeinsam erarbeiteten Kulturfundament. Zum anderen ist sie der Ursprung für das Verhalten, das sich daraus ergibt und dafür verantwortlich ist, welche Wirkung wir erzielen. Insbesondere im menschlichen Miteinander.

Ohne eine authentische und bewusst definierte Grundhaltung verliert vieles, insbesondere Purpose, seine Bedeutung und verpufft.

Impact

Impact ist das, was jede sinnstiftend und nachhaltig wirtschaftende Organisation erzielen will – eine sichtbare Veränderung zu bewirken.

Impact bedeutet für uns nicht nur Wirkung erzielen, sondern vor allem auch einen wesentlichen Beitrag zum Wohle aller, im Einklang mit der Natur, zu leisten.

»purposeflow«

Für uns ist »purposeflow« der Zusammenschluss des bewussten Mehrwertes, den wir geben wollen mit dem Zustand des Fließens.

Alles fühlt sich richtig & sinnvoll an und ergibt sich wie von selbst.

 »purposeflow« ist ein stetiger Fluss aus Klarheit gewinnen, Bewegung initiieren und Wirkung erzielen.

Das Ziel ist es letztlich durch das eigene Business zunehmend mehr Sinn zu erleben, gemeinwohlorientiert Wirkung zu erzielen und durch den Impact das eigene Umfeld zu verändern und Sinn zu stiften – für uns selbst, all unseren Berührungsgruppen und darüber hinaus.

Wissen teilen. Gemeinsam wachsen.

Falls du unsere Grafiken vorstellen oder mit anderen verwenden willst, kannst Du das gerne mit folgenden Hinweis tun – es gelten die Bedingungen der Creative Commons Lizenz 4.0 CC BY ND:

  • Verwendung (auch kommerziell)
  • keine Veränderungen
  • Nennung Rechteinhaber mit Webverweis

Der Verweis kann wie folgt aussehen:

Rechteinhaber: Martin Reinhardt & Michael Reinhardt – purposeflow
Website: purposeflow.de
Lizenz: CC 4.0 BY-ND

Updates von »purposeflow«

Unsere Intention ist es, sinnstiftenden Unternehmende und Interessierte zu inspirieren und miteinander zu verbinden. Trage dich in unseren Newsletter „Updates von purposeflow“ ein und bleib auf dem neusten Stand.



Mit dem Absenden deiner Daten stimmst Du unserer Datenschutzerklärung zu. Du kannst der Verwendung deiner E-Mail-Adresse jederzeit durch Betätigen des Abmeldelinks in von uns gesendeten E-Mails oder durch eine formlose Mail an info@purposeflow.de jederzeit widerrufen.

Die Initiatoren von »purposeflow«

Purpose Driven Business - Michael Reinhardt

Michael Reinhardt

Wandel-Begleiter
Raum-Öffner
Impuls-Geber

In meinen 18 Jahren in Leitungsfunktionen habe ich Menschen Raum für ihre Entfaltung gegeben und den strukturellen Rahmen dafür gestaltet. „Die Kultur” in Organisationen, als deren Rahmen für ihr Handeln und Wirken, ist dabei immer mehr in meinen Fokus gerückt. Jede Organisation hat ihre eigene Kultur, egal ob diese bewusst formuliert wurde oder nicht. Das Fundament bildet dabei immer der Mensch mit seiner persönlichen „Lebenskultur”, die sein individuelles Denken und Handeln bestimmt.

Mein Purpose: Ich begleite KMUs hin zu sinnstiftendem Wirtschaften durch einen holistischen Blick auf die Unternehmenskultur und das gemeinsame Kulturfundament mit den vielfältigen und wertvollen Facetten jedes einzelnen Mitarbeitenden.

 

Auf XING vernetzen

Purpose Driven Business - Martin Reinhardt

Martin Reinhardt

Bergführer für mehr Sinn-Erleben
im Busines

 

10 Jahre war ich im HR-Bereich (Personalreferent & Teamleiter), als Schnittstelle zwischen Personalverwaltung und -führung an der Personalentwicklung beteiligt. Dabei ist mir bewusst geworden, wie viel Potenzial in jedem Einzelnen steckt – manchmal auch ungenutzt, nicht wertgeschätzt oder verkannt.

Mein Purpose als Coach: Co-Evolution – ich möchte dazu beitragen unsere Wirtschaft und unser Leben nachhaltig, vielfältig & sinnstiftend zu gestalten – für eine enkeltaugliche Zukunft!

 

Auf LinkedIn vernetzen

Purpose Driven Business: Wie alles begann

Wie alles begann

Michael und ich verfolgten gemeinsam einen Vortrag von John Strelecky (u.a. Autor von Das Café am Rand der Welt und Big 5 for Life). Über Marianne, eine der Reisebegleiterinnen von Johns Seminaren in Deutschland, lernten wir uns an dem Abend kennen. Lustigerweise tragen wir den gleichen Familiennamen, ohne das wir verwandt sind.

Purpose Driven Business: Etwas mehr Sinn bitte!

3 Brezn, 2 Semmeln & etwas Sinn bitte!

Okay vielleicht nicht die klassische Bestellung morgens beim Bäcker. Aber so kurz nach dem Erwachen oder Aufstehen ist dir sicherlich auch schon mal die Frage „Wofür stehe ich heute auf?“ durch den Kopf gegangen. Fragen wie „Warum bin ich hier?“ sind solche die irgendwann im Leben auftauchen, selten direkt und detailliert beantwortet werden und vor allem immer wiederkehren.